HALTESTELLE KUNST

Kunst, wo man geht und steht

Der ganze Walgau wird zur Freiluft-Galerie! In jeder Walgau-Gemeinde ist zwischen 1. März und 21. April 2024 an der meistbesuchten Bushaltestelle ein Werk von Vorarlberger Künstlern zu sehen:

Vernissage

am 1. März 2024 um 18 Uhr in der Galerie Malgrund in Satteins

Die Originale der Kunstwerke können Sie zwischen 1. März und 21. April 2024 jeden Montag von 14 bis 17 Uhr und auf Anfrage in der Galerie Malgrund besichtigen.

Wenn Sie an einem der Kunstwerke interessiert sind, kontaktieren Sie bitte
Malgrund
DER kunst & kultur CLUB
Kirchplatz 3, 6822 Satteins
E-Mail:montibeller@vol.at
Telefon: 0664 1814651

HALTESTELLE KUNST: Ein neues Kulturformat für den ganzen Walgau

Unter dem Motto „Kunst, wo man geht und steht“ realisiert Gerhard Montibeller, künstlerischer Leiter des Malgrund Satteins, gemeinsam mit Kultur Im Walgau ein neues walgauweites Kulturformat: eine Open-Air-Galerie, die sich über den gesamten Walgau erstreckt.

Zwischen 1. März und 21. April wird jede der 14 Walgau-Gemeinden an ihrer am meisten frequentierten Bushaltestelle ein Vorarlberger Kunstwerk zeigen. Dafür werden große Faksimiles der Werke von Vorarlberger Künstlerinnen und Künstlern hergestellt und bei den Bushaltestellen fixiert, damit die Wartenden und Ankommenden „en passant“ zu ihrem Kunstgenuss kommen: Kunst, wo man geht und steht.

„Uns ist aufgefallen, dass seit der Pandemie generell weniger Leute auf Kulturveranstaltungen gehen. Deshalb dachten wir uns: Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, kommt eben der Berg zum Propheten“, schmunzelt Gerhard Montibeller, der selbst bildender Künstler ist. „Und wo ist denn das Publikum zu finden? Jedenfalls an den Bushaltestellen!“

Das Konzept für „Haltestelle Kunst“ wurde von den 14 Walgauer Bürgermeistern wohlwollend angenommen. Gerhard Montibeller entwickelte für jede einzelne Haltestelle ein Befestigungskonzept, definierte die Künstler und mit ihnen gemeinsam die Werke, die ausgestellt werden.

„Bei der Kommunikation, beim Projektmanagement und Fundraising wurde ich von Kultur Im Walgau unterstützt. Man macht sich vorher keinen Begriff, wie viel Arbeit die Realisierung einer solchen Idee bedeutet“, erklärt Montibeller.

Sabine Grohs von Kultur Im Walgau: „Wir freuen uns, dass der ganze Walgau zu einer einzigen, großen Freiluft-Galerie wird. Damit können wir nicht nur Interessierte auf die Kunst im Walgau aufmerksam machen, sondern auch Hemmschwellen senken, indem wir die Berührungspunkte mit Kunst für die gesamte Bevölkerung vervielfachen und dadurch auch Interesse bei neuen Zielgruppen wecken können.“

Am 1. März 2024 findet um 18 Uhr in der Galerie des Malgrund am Kirchplatz 3 in Satteins die Vernissage statt. Alle Künstler:innen, die im Rahmen von „Haltestelle Kunst“ ausstellen, werden vor Ort sein, denn in der Galerie Malgrund werden für die Dauer der Ausstellung die Originale ihrer Kunstwerke zu sehen sein - jeden Montag von 14 bis 17 Uhr und auf Anfrage.

Die Ausstellung an den Bushaltestellen ist von 1. März bis 21. April 2024 zu sehen und 24 Stunden pro Tag geöffnet. „Wir freuen uns, den Walgauer:innen den Zugang zur Kunst leicht machen zu können und hoffen, mit diesem Format, welches wir gerne unterstützen, noch mehr Menschen für dieses Thema begeistern zu können“, meint Harald Witwer, Bürgermeister von Thüringen und Kümmerer für Kultur Im Walgau.

Vernissage

Haltestelle Kunst am 1.3.2024, 18 Uhr
im Malgrund Satteins, Kirchpatz 3

Dauer der Ausstellung

1. März bis 21. April 2024

Besichtigungsmöglichkeit

an den oben angeführten Haltestellen jederzeit, in der Galerie Malgrund jeden Montag von 14 bis 17 Uhr und auf Anfrage

Weiterführende Informationen

Malgrund – DER kunst & kultur CLUB

Der Malgrund ist ein Verein von Kunstschaffenden, die am Kirchplatz 3 in Satteins ein Gemeinschaftsatelier und ein Gemeinschaftsgalerie, die Galerie K3, betreiben. Die Kunstschaffenden treffen sich jeden Montag Nachmittag zum freien Malen und planen Kunst-Kurse, Ausstellungen, Kunstfahrten und Malferien.

Unter dem Namen „vorarlberger-art-akademie“ unterstützt der Malgrund werdende Künstler mit der Möglichkeit, individuell und nach persönlichen Vorstellungen, aber in direktem Kontakt mit den Kursleitern verschiedene Maltechniken zu erlernen. Interessierte haben die Möglichkeit, zwischen einer Vielzahl von angebotenen Kursen zu wählen und die Kurse so oft zu besuchen, wie sie wünschen.

Kultur Im Walgau

Kultur Im Walgau ist eine Fachbereichsstelle der Regio Im Walgau mit dem Ziel, Kunst- und Kulturschaffende im und aus dem Walgau zu vernetzen, zu unterstützen, zu koordinieren und zu beraten. Mit der regionalen Koordinations- und Servicestelle für Kultur soll der Walgau als Kulturregion für seine Bewohner:innen und darüber hinaus sichtbar, spürbar und erlebbar werden.